Wichtige Informationen zum Thema

 "Corona-Virus"

 

       

gehe zu: 

 

 Übertritt 2020        Quali Termine - Infos        Unterrichtsbetrieb        Schüler        Ziel        Infos - Links      Formulare zur Notbetreuung     Elternbriefe     Hygieneplan

              

Elternbriefe

          

- Elternbrief 15.5.2020 - Unterricht 5. Klasse Floß - Herbert Kraus, Konrektor  

- Elternbrief 16.5.2020 - Unterricht 1. Klasse Flossenbürg - Herbert Kraus, Konrektor  

- Elternbrief 14.5.2020 - Unterricht 1. Klasse Floß - Herbert Kraus, Konrektor  

 

- Elternbrief 8.5.2020 - Unterricht 4. Klasse Floß - Herbert Kraus, Konrektor  

- Elternbrief 8.5.2020 - Unterricht 4. Klasse Flossenbürg - Herbert Kraus, Konrektor  

 

- Elternbrief 17.4.2020 - Wie geht es weiter? - Herbert Kraus, Konrektor  

 

- Elternbrief des KM 21.4.2020 – Öffnung der Schulen und „Lernen zuhause“   

     

gehe zum Anfang

                        

           

Qualifizierender Mittelschulabschluss (Quali) 2020

          

Mitteilung des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus vom 19.3.2020

zu den Prüfungsterminen an der Mittelschule

       

Die besondere Leistungsfeststellung für den qualifizierenden Abschluss der Mittelschule (QA) und den Förderschulen (bisher 22.6. – 25.6.2020)

werden jeweils um zwei Wochen verschoben,

der Entlasstermin der Prüflinge wird um eine Woche nach hinten verlegt.

Der neue Entlasstermin ist Freitag, 24.07.2020, der letzte Schultag im Schuljahr 2019/2020.

    

 a) Mittlerer Schulabschluss an der Mittelschule (nicht in Floß möglich)
Dienstag, 30.06.2020, Deutsch
Mittwoch, 01.07.2020, Englisch
Donnerstag, 02.07.2020 Mathematik
Mittwoch, 17.06.2020 Muttersprache (Keine Verschiebung!)


b) Qualifizierender Abschluss der Mittelschule (Quali)    (vgl. Termine Quali)
Montag, 06.07.2020, Englisch
Dienstag, 07.07.2020, Deutsch und Deutsch als Zweitsprache
Mittwoch, 08.07.2020, Mathematik
Donnerstag, 09.07.2020 Geschichte/Sozialkunde/Erdkunde und Physik/Chemie/ Biologie
Freitag, 19.06.2020 Muttersprache (Keine Verschiebung!)

   

c) Schulhausinterne Prüfungen   (vgl. Termine Quali)
Für die Projektprüfungen,

die mündlichen Prüfungen (MSA: Deutsch und Englisch; für Externe zusätzl. PCB und GSE; QA: Englisch, DaZ und ggf. noch weitere)

sowie die Prüfungen in den Fächern Religionslehre, Ethik, Sport, Musik, Kunst, Informatik und Buchführung

werden die Termine von den Schulen festgesetzt.

    

 

 

gehe zum Anfang

                        

           

Übertritt 2020

          

Mitteilung des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus

zum Übertrittsverfahren in Jahrgangsstufe 4 in 2020

         

Information vom 20.4.2020 an die Erziehungsberechtigten

 

Information vom 24.3.2020 an die Erziehungsberechtigten

        

Im Einzelnen gilt zusammenfassend:

         

 

            

gehe zum Anfang

                        

Unterrichtsbetrieb

            

Mitteilung des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus

zum Thema "Corona-Virus"

 

Der Unterrichtsbetrieb an den Schulen wird von Montag, 16. März 2020, bis einschließlich 26. April 2020 bzw. 11.5.2020 eingestellt.

Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse müssen dem Unterricht und jeglicher sonstigen schulischen Veranstaltung i.S.d. Art. 30 S.1 BayEUG 

bis einschließlich Sonntag,  26.04.2020, fernbleiben,

Schüler und Schülerinnen der Klassen 1 bis 8 mindestens bis zum 10.5.2020.

 

            

Weitere Schritte zur Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts an den Schulen in Bayern

          

 

Zeitplan:

 

1. Starttermin 11. Mai 2020

 

Zusätzlich zu den Abschlussklassen der weiterführenden und beruflichen Schulen kehren ab dem 11. Mai

an den Grundschulen die Jahrgangsstufe 4  

in den Präsenzunterricht zurück.

Der Unterricht erfolgt auch in diesen Klassen in i. d. R. geteilten Gruppen.

 

2. Starttermin 18. Mai 2020

 

Zusätzlich zu den o. g. Jahrgangsstufen kehren daher ab dem 18. Mai

an den Grundschulen die Jahrgangsstufe 1,

an den Mittelschulen die Jahrgangsstufe 5,

in den Präsenzunterricht zurück.

 

Um eine gleichmäßige Auslastung der Schulgebäude zu erreichen, erfolgt der Unterricht in diesen Jahrgangsstufen gestaffelt in geteilten Lerngruppen,

die sich i. d. R. wöchentlich abwechseln („rollierendes System“).

 

3. Starttermin 15. Juni 2020

 

Am Montag nach den Pfingstferien schließlich soll – vorbehaltlich einer weiterhin positiven Entwicklung beim Infektionsgeschehen – der Präsenzunterricht auch für

alle übrigen Jahrgangsstufen an allen Schularten wieder aufgenommen werden.

 

Ein wochenweise gestaffelter Unterrichtsbetrieb wird auch hier die Regel sein.

 

Für die Jahrgangsstufen, die jeweils noch nicht in den Präsenzunterricht zurückgekehrt sind, sowie für die Teilgruppen, die aufgrund des „rollierenden Systems“ jeweils nicht im Präsenzunterricht beschult werden, setzen wir das „Lernen zuhause“ fort.

 

Auch die Notbetreuung wird weiter bestehen. Wie schon in den Osterferien soll auch während der Pfingstferien ein entsprechendes Angebot vorgehalten werden.

 

Unser gemeinsames Ziel muss es sein, den Schülerinnen und Schülern innerhalb eines bestimmten, aber durchaus flexiblen Rahmens

ein möglichst stabiles und verlässliches Unterrichtsangebot, wenn auch vielfach in reduziertem Umfang, zu unterbreiten.

 

gehe zum Anfang

           

Schüler

    

Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse müssen dem Unterricht und jeglicher sonstigen schulischen Veranstaltung i.S.d. Art. 30 S.1 BayEUG ab Montag, 16.03.2020, bis einschließlich Sonntag,  26.04.2020, fernbleiben.

Für Schüler und Schülerinnen der Klassen 1 bis 8 beginnt der Unterricht frühestens am 11.5.2020.

Das Fernbleiben von der Schule ist damit entschuldigt, § 20 Abs. 1 BaySchO.

Angesichts dieses längerfristigen Zeitraums müssen jedoch alle Möglichkeiten genutzt werden, die den Schulen sowie den Schülerinnen und Schülern zur Verfügung stehen, um diesen Unterrichtsausfall aufzufangen.

Solange Schulveranstaltungen eingestellt sind, werden auch keine Schülerpraktika bzw. Betriebspraktika von Schülerinnen und Schülern gefordert.

            

gehe zum Anfang

           

Ziel der Maßnahme

 

Die getroffenen Maßnahmen dienen der Verlangsamung des Infektionsgeschehens in Bayern und zum Schutz gefährdeter Gruppen. Dadurch werden infektionsrelevante Kontakte für insgesamt fünf Wochen unterbunden. Es soll erreicht werden, dass sich die Ausbreitung von COVID-19 verlangsamt.
Damit diese Zielsetzung nicht konterkariert wird, bitten wir um besonnenes Verhalten auch im Privatbereich. Soziale Kontakte sollten auf ein Minimum reduziert werden.

 

gehe zum Anfang

 

Aktuelle Liste von Risikogebieten und weitere Links

 

Robert-Koch-Institut

 

Eine stets aktualisierte Auflistung der Risikogebiete finden Sie auf der Website des Robert-Koch-Institutes, bitte informieren Sie sich dort täglich über evtl. sich ausweitende Risikogebiete:
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html  

 

 

KM Bayern - aktuelle Infos:

 

Häufige Fragen - FAQ zum Unterrichtsbetrieb an Bayerns Schulen (z.B. zur Notbetreuung)

https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6945/faq-zum-unterrichtsbetrieb-an-bayerns-schulen.html

 

Empfehlungen für Eltern:

https://www.km.bayern.de/eltern/meldung/6918/eltern-koennen-ihre-kinder-im-umgang-mit-den-massnahmen-zum-coronavirus-unterstuetzen.html

 

Corona-Pandemie – Öffnung der Schulen und „Lernen zuhause“

Elternbrief vom 21.4.2020

Formulare

Notbetreuung - Formulare / Anträge

Bayer. Staatsministerium für Unterricht

oder

Bayer. Staatsministerium für Familie

 

Schulberatung Bayern:

 

Maßnahmen zum Corona-Virus (www.schulberatung.bayern.de):

11 Tipps für Eltern

   

    

Gesundheitsamt - Infos:

 

https://www.lgl.bayern.de/

  

   

gehe zum Anfang